Badmintonclub Uzwil

NLA

Uzwil kämpft um Tabellenanschluss

Der Badmintonclub Uzwil will sich am Wochenende in der NLA-Tabelle wieder nach vorne spielen, auch wenn zwei formstarke Gegner anstehen. Am Samstag spielen die Ostschweizer in La Chaux-de-Fonds und am Sonntag (14 Uhr, BZWU Niederuzwil) empfangen sie den Tabellenleader Tafers.

Nach vier Meisterschaftsrunden steht Uzwil nur gerade auf dem zweitletzten Tabellenplatz. Das ist überhaupt nicht nach dem Geschmack des amtierenden Schweizermeisters. Die neuformierte Mannschaft mit den jungen Akteuren hielt dem Erwartungsdruck bisher nicht Stand. Zudem enttäuschten auch die Routiniers. Dies zeigt einmal mehr, wie eng die Leistungsdichte innerhalb der Nationalliga A ist. Es mag nicht viel leiden. Trotzdem gibt sich die Uzwiler Vereinsleitung ruhig. Man lässt der Mannschaft die nötige Zeit.

Will man aber nicht schon frühzeitig den Anschluss an die Playoffränge verlieren, muss Uzwil am Wochenende unbedingt punkten. Besonders wichtig werden die Männerspiele sein. Dort hat man die grössten Siegchancen. Aber auch bei den Frauen, rund um die Leaderin Gayle Mahulette, ist einiges möglich. Und das wissen auch die Gegner. Denn ein Uzwil ist Bestform gehört nachwievor zu den Spitzenteams.

NLA-Matchblatt Uzwil-Tafers