Badmintonclub Uzwil

NLA

Untentschieden im Hinspiel!

Resultat Hinspiel:
Uzwil – Tafers 4:4

Kurzum
Wahnsinn! Uzwil spielt stark, behält über die Partie klar die Oberhand. Die vier gewonnen Spiele sind eine relativ klare Sache für Uzwil. Doch die vier verlorenen Spiele gehen allesamt hauchdünn erst im Entscheidungssatz an Tafers. Damit bleibt das Final spannend!

Teamaufstellungen
Uzwil spielt mit der stärksten Mannschaft. Eine überraschende Umstellung gibt es im ersten Männerdoppel, wo Iztok Utrosa und Robin Tabeling gemeinsam spielen. Dafür treten Nicolas A. Müller und Cheryl Seinen erstmals gemeinsam im Mixeddoppel an. Bei Tafers spielt ebenfalls das stärkste Team, ohne Überraschungen in der Aufstellung.

Die souveränsten Auftritte
Kim Bruun lässt Alex Lane im ersten Männereinzel nicht den Hauch einer Chance.

Das enttäuschendste Spiel
Im Frauendoppel (Seinen/Schnider vs. Schaller/Burkarft) beginnen die Uzwilerinnen stark, gewinnen den ersten und zweiten Satz. Alles steht auf Sieg. Doch dann kommt der Einbruch. Nichts geht mehr.

Das spannendste Spiel
Im Fraueneinzel zwingt Milena Schnider ihre erfahrene Gegnerin Nicole Schaller an den Rand einer Niederlage. Und im Mixeddoppel (Seinen/Müller vs. Burkart/Dunn) schnuppern die Uzwiler gar an einer Sensation. Doch es reicht in beiden Spielen nicht. Dafür kochte die Stimmung.

Das gab zu reden
Vier Spiele verlieren die Uzwiler, und alle vier Spiele nur hauchdünn im Entscheidungssatz. Was wäre wenn… Die Uzwiler hätten die Heimpartie genauso gut 5:3 oder 6:2 gewinnen können!

So gehts weiter
Morgen Sonntag (8. Mai) fällt die Entscheidung im Meisterkampf! Das Rückspiel startet um 14 Uhr in Tafers. Über 50 Uzwiler reisen mit dem Car mit und werden unser Team vor Ort unterstützen.

Bleibst Du zuhause? Hier kannst Du das Rückspiel trotzdem mitverfolgen.
– Public Viewing ab 14 Uhr im Clientis Beratungszentrum (Mühlehof Uzwil)
– Liveimpressionen, Fotos und Videos auf www.uzwil24.ch
– Punkt für Punkt im Liveticker

 

Resultatübersicht Hinspiel

Bildergalerie