Badmintonclub Uzwil

Verein

Badminton unterbricht die Saison

Swiss Badminton hat entschieden, dass bis mindestens 30. November keine Ligaspiele bestritten werden. Auch der Turnierbetrieb wird vorübergehend eingestellt. Damit finden die Junioren Schweizermeisterschaften nicht wie geplant statt.

Von diesem coronabedingten Entscheid ist auch die NLA-Meisterschaft betroffen. Die geplanten Partien von November werden auf ein unbestimmtes Datum verschoben. Wann der Ligabetrieb fortgesetzt wird, bleibt offen.

Ebenfalls finden bis mindestens 31. Dezember keine nationalen Turniere mehr statt. Dies bekommen besonders die Nachwuchsspieler zu spüren. Sowohl deren Ostschweizer Meisterschaften, als auch die Schweizermeisterschaften können nicht wie geplant durchgeführt werden. Beide Individualturniere sind je nach Leistungsklasse wichtige Highlights im Saisonkalender.

Der Badmintonclub Uzwil ist aber überzeugt, dass die Saison in absehbarer Zeit weitergeführt werden kann. Immerhin kann der Trainingsbetrieb aufrechterhalten werden – wenn auch mit den nötigen Sicherheitsmassnahmen, die von den Behörden und Swiss Badminton erlassen wurden.

Hier geht es zur offiziellen Mitteilung von Swiss Badminton