Badmintonclub Uzwil

NLA

Milena Schnider bekommt Sportpreis

Die 19-jährige NLA-Spielerin holt sich den prestigeträchtigen Sportpreis von ihrer Heimatstadt Uster. Sie sei schon jetzt ein Vorbild für junge Sportlerinnen und Sportler. Milena Schnider spielt seit dieser Saison für Uzwil.

Die Ustemer Stadträtin Karin Fehr überreichte den Sportpreis an Milena Schnider. Dabei verwies sie auf die aussergewöhnlichen Leistungen, die die junge Sportlerin bis anhin erbracht hat. Auf diese war und ist auch Milena Schniders Mutter sehr stolz, wie sie im Gemeinderatsaal als Laudatorin ihrer Tochter sagte. Ihre Tochter habe eine Leidenschaft gefunden, die sie erfülle und an dessen Perfektion sie täglich und unermüdlich arbeite. Damit sei die eigene Tochter nicht nur ein Vorbild für junge Sportlerinnen und Sportler, sondern auch für sie selbst als Mutter. Der Sportpreis ist mit 10'000 Franken dotiert.

Milena Schnider ist Nationalspielerin und steht seit letzten Sommer für das NLA-Team vom Badmintonclub Uzwil im Einsatz.

Bericht von der Stadt Uster