Badmintonclub Uzwil

NLA

Hantz und Bösiger verlassen Uzwil

Cendrine Hantz wechselt den Verein, Christian Bösiger beendet seine Badmintonkarriere. Damit gehen die beiden langjährigen NLA-Stammspieler unterschiedliche Wege.

Christian Bösiger blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück. Er ist mehrfacher Schweizermeister und spielte jahrelang auf internationalem Parkett. Die letzten fünf Jahre spielte er im Uzwiler Trikot. Als Leistungsträger war er in der Nationalliga A ein sicherer Wert. Auf eigenen Wunsch zog er sich zwischendurch eine Saison in die Nationalliga B zurück. Zuletzt stand er aber wieder für das NLA-Team im Einsatz und war massgeblich am dritten NLA-Schweizermeistertitel beteiligt. Herzlichen Dank!

Cendrine Hantz verlässt auf eigenen Wunsch ihren Heimverein. Ihr Weg führt von Uzwil nach La Chaux-de-Fonds. Die letzten 13 Jahre spielte sie im Uzwiler NLA-Team. Sie war stets eine wichtige Teamstütze. Unvergessen bleiben die beiden NLA-Schweizermeistertitel im 2014 und 2015, wo Cendrine Hantz eine Leaderrolle inne hatte. Bis heute übernimmt sie innerhalb des Vereins eine Vorbildrolle. Der Kontakt zu den Clubmitgliedern und den Nachwuchsspielern ist ihr immer wichtig. Der Badmintonclub Uzwil dankt Cendrine Hantz für den leidenschaftlichen Einsatz im Uzwiler Trikot und wünscht ihr für den neu eingeschlagenen Weg viel Glück und Erfolg. Und wie Jürg Schadegg bei der Verabschiedung hinzufügte: «Die Türen stehen Dir in Uzwil jederzeit offen!»